Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Österreich

Ehrenamt und der XIII. Kongress des ungarischen Hospiz-Palliativ-Verbandes

veröffentlicht am

Von 10.-12. Mai 2018 fand in Eger, Ungarn, der XIII. Kongress des ungarischen Hospiz-Palliativ-Verbandes (HHPA) statt. Der Kongress wird alle zwei Jahre veranstaltet und richtet sich an haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Hospiz- und Palliativversorgung, Personen anderer Gesundheits- und Sozialberufe sowie weitere VernetzungspartnerInnen .

Der dritte Kongresstag war dem Thema Ehrenamt in Hospiz und Palliative Care gewidmet. Ehrenamtliche aus Ungarn, EhrenamtskoordinatorInnen und MitarbeiterInnen des ungarischen Hospiz-Palliativ-Verbandes berichteten von ihrer Arbeit. Besonders bewegend war, wie sich die Ehrenamtlichen mit ihren jeweiligen Kompetenzen einbrachten: Ein Filmemacher, der wichtige Momente von erkrankten Kindern auf Video festhielt, drei HundetherapeutInnen, die die Hospiz- und Palliativeinrichtungen regelmäßig mit ihren Hunden besuchen und den PatientInnen damit große Freude bereiten,…

Naida Dzaka (Dachverband Hospiz Österreich/Mobiles Hospiz der Caritas) berichtete von den Strukturen des Ehrenamts in Österreich, aus der Praxis ihrer Arbeit in einem Hospizteam und von den Bemühungen der EAPC Task Force for Volunteering in Hospice and Palliative Care auf europäischer Ebene.

Gratulation an die ungarischen KollegInnen zu dem sehr erfolgreichen Kongress!

Wollen auch Sie das Ehrenamt unterstützen? Dann unterschreiben Sie die EAPC Madrid Charta zum Ehrenamt  in Hospiz und Palliative Care: http://bit.ly/EAPCVolunteeringCharter

Abstract in English and Hungarian

Bild v.l.n.r.: Judit Schaffer (Vizepräsidentin HHPA), Naida Dzaka (DVHÖ),  Miklós Lukács (Präsident HHPA), Kinga Farkas (Koordination Ehrenamt HHPA)